nasa-wings-logo

Testing Limits – Pushing Frontiers

nasa-logo
Logo der Maker Faire Hannover Das Festival für Inspiration, Kreativität und Innovation:
Zweite NASA-Wings-Präsentation auf der Maker Faire Hannover!

"Mitmachen – Miterleben – Voneinander lernen": Unter diesem Leitgedanken fand zum sechsten Mal die Maker Faire im Hannover Congress Centrum statt! Nach Angaben des Veranstalters präsentierten sich wieder rund 900 Maker mit 200 Ständen an den Publikumstagen 15. und 16. September den rund 21.000 Besuchern. Nach der erstmaligen und kleinen Präsentation von NASA-Wings-Modellen letztes Jahr stand jetzt die doppelte Standfläche zur Verfügung. Somit gab es für das Publikum mehr zu sehen und zu bestaunen, unter anderem ein brandneues Projekt aus der Space Shuttle Ära...

Bild in der Eilenriedehalle ausgenommen
Eine Übersicht über den NASA-Wings-Stand in der Eilenriedehalle des HCC

 

Screenshot der NASA-Wings-Präsentation auf maker-faire.de Auch dieses Mal war die Maker Faire wieder eine bunte Mischung aus Spiel, Spaß, spannenden Vorträgen, Experimentalshow, Mitmachstationen und Ausstellungen. Darüber hinaus wurden über 30 Vorträge und Workshops während der zwei Tage angeboten. Auf der letztjährigen Maker Faire Hannover ließen sich 17.800 Besucherinnen und Besucher von kreativen DIY-Ideen begeistern. Es werden also von Jahr zu Jahr immer mehr, die sich von dieser innovativen Leistungsschau inspirieren lassen, denn in beiden Hallen wurde kräftig gebastelt, getüftelt und gewerkelt.

Im Gegensatz zum Vorjahr beteiligte ich mich schon am Schülertag (Freitag) mit der Präsentation ausgewählter Modellprojekte im Speziellen und des Hobbys Plastikmodellbau im Allgemeinen. Am folgenden Wochenende beteiligte sich noch Vereinskamerad Axel Schulz und stellte eine kleine Auswahl seiner Luft- und Raumfahrtmodelle aus, unter anderem seine imposante XB-70A "Valkyrie" mit drei selbst angefertigten Bremsschirmen. Hier wie auch bei den gemeinsamen Beteiligungen beim "Tag der Luft- und Raumfahrt" (2013 und 2015) klappte die Zusammenarbeit wieder hervorragend.
Ebenfalls auf mein Betreiben hin zum ersten Mal dabei war auch der "Verein der Plastikmodellbauer Hannover e.V." mir genau gegenüber mit einer größeren Präsentations- und Aktionsfläche vertreten: Neben einer repräsentativen Modellauswahl aus unterschiedlichen Modellsparten boten die Vereinsmitglieder ein "Kinderbasteln" an. Dabei konnte potentieller Modellbauer-Nachwuchs unter fachkundiger Anleitung aus einer Auswahl unterschiedlicher Bausätze selbst zu Werkzeug und Klebstoff greifen und sein/ihr eigenes Modell zusammenbauen. Für die Bausätze einen herzlichen Dank an die Fa. REVELL, die diese kostenlos zur Verfügung gestellt hat!

Auf meiner Präsentation waren erneut das Modell des OV-101 "Enterprise" mit KSC-Dioramenplatte sowie als Premiere das komplett fertig gestellte Modell des Neubaus des OV-103 "Discovery" mit dem HST-Scratchbau in der Nutzlastbucht ausgestellt.

Neu hingegen war die erstmalige Präsentation des Rohbaus des "Shuttle-C", und zwar montiert als komplettes Stack!
Was die letzten 30 Jahre nur eine Wunschvorstellung war, steht nun kurz vor der Vollendung!

Hinzu kam zur Veranschaulichung wieder eine Auswahl unterschiedlicher Bausatztypen wie Vacu, Spritzguss und Resin sowie diverser Werkzeuge in einer "Mobilen Werkzeugkiste", die zur Ausübung dieses anspruchvollen Hobbys unerlässlich sind.

Das alles fand sich in der Eilenriedehalle des HCC, Maker-Standnummer 71!

Mit einem Klick auf das kleine Bild rechts gelangen Sie zu einem Screenshot der Maker-Präsentation auf der Maker Faire Hannover-website.

Das Austellungskonzept und die sehr "bunte Mischung" aller Beteiligter hat mir gut gefallen, die Organisation im Vorfeld aber insbesondere während der Veranstaltung war erneut reibungslos, es waren viele Besucher da und das Wetter hat auch mitgespielt. Vielleicht gibt es ja eine Wiederholung wieder im nächsten Jahr (Infos s.u.).

´Mal schauen!

 



Kleine Bildergalerie vom NASA-Wings-Stand auf der Maker Faire Hannover 2018

(Alle Aufnahmen: Kletzsch)

Bild von der NASA-Wings-Präsentation   Bild von der NASA-Wings-Präsentation
Von der Jahrzehnte alten Idee endlich zum...   ...fast fertigen Rohbau des "Shuttle-C"!
Bild von der NASA-Wings-Präsentation   Bild von der NASA-Wings-Präsentation
Die Unterlagen für den Scratch-Nachbau...

  ...einschließlich maßstäblicher Zeichnung
Bild von der NASA-Wings-Präsentation   Bild von der NASA-Wings-Präsentation
Das OV-101 "Enterprise" auf der Taxiway-...   ...Dioramaplatte mit einer kleinen Auswahl...
Bild von der NASA-Wings-Präsentation   Bild von der NASA-Wings-Präsentation
...von passenden Begleit- und Bodenfahrzeugen...   ...um das Display realistischer zu gestalten
Bild von der NASA-Wings-Präsentation   Bild von der NASA-Wings-Präsentation
Der gerade erst fertig gestellte Neubau des...   ...OV-103 "Discovery" mit dem Scratchbau...
Bild von der NASA-Wings-Präsentation   Bild von der NASA-Wings-Präsentation
...des Hubble Space Telescope (HST), welcher...   ...mittlerweile selbst fast 30 Jahre alt ist!
Bild von der NASA-Wings-Präsentation mit Autor der website
Dieses Mal mit mehr Fläche und aufwendigerer Präsentation. Die Arbeit und Investition hat sich wie ich finde gelohnt





Weitere Information zum Termin und den Öffnungszeiten der Maker Faire 2019:

Informationen zur Maker Faire Hannover sind hier zu finden (externer Link!)

Freitag, 16. August: vormittags 09–13 Uhr, nur für Schulklassen, kein Publikumstag!

Samstag, 17. August: 10–18 Uhr
Sonntag, 18. August: 10–18 Uhr

 

Veranstaltungsort ist das:

Hannover Congress Centrum
Eilenriedehalle, Niedersachsenhalle & Stadtpark
Theodor-Heuss-Platz 1-3
30175 Hannover
Telefon: 0511 8113-0
www.hcc.de



Externer Link zum XHTML-Validator (W3C):